Gelingender Sportunterricht

4 DVDs


Gelingender Sportunterricht

Artikelnummer 4-SN-006
29.00 €
(Inkl. 7% Steuern)
16 auf Lager

Die DVD-Box ist in erster Linie für Lehrkräfte an Schulen, Hochschulen und Seminare gedacht und richtet sich sowohl an Ausbildende wie an Auszubildende. Das Material kann u. a. konkrete Hilfe zu einem bestimmten Unterrichtsgegenstand geben, Diskussionen anregen, den Einstieg in Problemkreise anschaulicher gestalten und dazu beitragen, Problembewusstsein zu entwickeln.

DVD 1: „Zehn Gebote“ für gelingenden Sportunterricht (Fritz Dannemann)
In einer simulierten Fachkonferenz diskutieren junge Sportlehrer und -lehrerinnen Aspekte, die für gelingenden Sportunterricht bedeutsam sein können. Die aufgestellten Leitsätze („10 Gebote“) werden näher erläutert und durch geeignete Sequenzen aus den Unterrichtsstunden veranschaulicht.

DVD 2: "Sich freudvoll überschlagen" (R. Voige, Kornwestheim)
2. Grundschulklasse - 25 Kinder - 40 Minuten
Nach einem kurzen einleitenden Teil, in dem sich die Kinder frei in einer themenspezifisch vorbereiteten Turnhalle (querstehende Bänke und entsprechend ausgelegte Matten) bewegen, sollen sie im Hauptteil durch zunehmend eingegrenzte Aufgabenstellung zum seitlichen Überschlagen kommen. Schließlich wird das Rad von einigen Kindern, die es bereits können, demonstriert und von den übrigen mit Hilfe gezielter Anweisungen (Hinweise auf die entscheidenden Bewegungsmerkmale) geübt. Den Stundenschluss bildet ein kurzes Resümee mit erneuter Schülerdemonstration.

DVD 3: "Vorbereitende und hinführende Übungen zum Handstütz-(Handstand-)Überschlag am Boden" (A. Fleischmann, Heidelberg)
7. Klasse eines Gymnasiums - 15 Mädchen - 85 Minuten
Der einleitende Teil besteht aus einer allgemeinen Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems sowie Spannungs- und funktionsgymnastischen Übungen zur Vorbereitung auf den Hauptteil. Nach einigen Übungen zur Wiederholung des Handstands erfolgt im Hauptteil nach einer sorgfältigen Einweisung der Schülerinnen in die Hilfestellung die Hinführung zum Handstandüberschlag vom zweiteiligen Kastensteg. Dabei lernen die Mädchen zielstrebiges Arbeiten, partnerschaftliches Verhalten und - dank differenzierender Maßnahmen - Akzeptanz der eigenen Grenzen kennen. Den Schluss der Stunde bildet das Resümee durch die Lehrerin und ihre perfekte Demonstrationder Zielübung.

DVD 4: "Verbindung von Theorie und Praxis: Handstütz-(Handstand-)Überschlag am Boden" (U. Schober, Ludwigsburg)
Neigungsfach Sport, Klasse 12 (koedukativ) - 85 Minuten
Im Hauptteil werden zunächst der Handstand und die Hilfestellung wiederholt. Im ersten Theorieteil werden die Funktionsphasen des Handstand-Überschlags erläutert und dieser dann in der Praxis unter erleichterten Bedingungen (Kastensteg) geübt. Im zweiten Theorieteil werden mit Hilfe der zuvor schon eingesetzten Bildtafeln die biomechanischen Grundlagen erklärt, Beobachtungsschwerpunkte verdeutlicht und gezeigt, welche Folgen fehlerhafte Ausführung haben kann. Im folgenden intensiven Übungsteil erhält die Gruppe Beobachtungsbögen, die zum einen das Bewegungslernen vertiefen und das gegenseitige Korrigieren unterstützen sollen. Abschließend fasst der Lehrer die Ergebnisse der Stunde zusammen und gibt einen Ausblick auf den weiteren Verlauf der Unterrichtseinheit Gerätturnen.