Jugend trainiert für Olympia

Grundschulwettbewerb Klassen 1 & 2

Autoren: H. Haag | M. Daiber | G. Notaro | J. Kramer | L. Kiesel | H. Kottmann | S. Wrana | B. Lehmann | A. Manz |E. Gahai
Herausgeber: Stiftung Sport in der Schule in BW

Jugend trainiert für Olympia

40 Seiten

Artikelnummer 4-SN-004
5.00 €
(Inkl. 7% Steuern)
1050 auf Lager

Der Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics wird in Grundschulen schon seit vielen Jahren erfolgreich in verschiedenen Sportarten in Klasse 4 durchgeführt.

Eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport entwickelte einen Schulsportwettbewerb für die Grundschulklassen 1 und 2, der auch diesen Grundschulklassen zukünftig eine aktive Teilnahme an diesem größten Schulsportwettbewerb ermöglichen soll.

Im Gegensatz zum Wettkampfmodus in Klasse 4, in dem Schulmannschaften in Sportarten gegeneinander antreten, orientiert sich der neue Wettbewerb an dem Gedanken des gemeinsamen Sporttreibens. Für jede erfolgreich absolvierte Übung erhalten die Kinder mindestens einen Punkt, so dass jeder einen Beitrag zum Gesamtergebnis seiner Mannschaft leisten kann.

Die ausgewählten Übungen sind sportartübergreifend zusammengestellt und den Bereichen Athletik, Koordination, Staffelwettbewerbe und Kleinen Spiele zugeordnet. Jeder dieser Bereiche muss mit einer bestimmten Anzahl von Aufgaben abgedeckt werden. Die konkrete Übungsauswahl erfolgt durch die Sportlehrkräfte der Grundschule vor Ort und kann den örtlichen Gegebenheiten angepasst und im Sportunterricht vorbereitet werden. Die Austragung erfolgt dezentral an den Schulen, z. B. im Rahmen eines Sporttags.