Ausdauer mehrperspektivisch unterrichten

Lauftechnik – Stundenbilder – Theorie-Praxis-Verknüpfung

Autoren: J. Haas
Herausgeber: Stiftung Sport in der Schule in BW

Ausdauer mehrperspektivisch unterrichten

60 Seiten

Artikelnummer 1-bs-026
9.20 €
(Inkl. 7% Steuern)
1740 auf Lager

Die gesundheitsfördernde Wirkung von ausdauerndem Laufen und der Wert läuferischer Fähigkeiten für sehr viele Sportarten werden ganz unbestritten als bedeutsam eingestuft. Das in dieser Broschüre thematisierte läuferische Ausdauertraining kann ohne großen Materialaufwand alleine oder in der Gruppe durchgeführt werden.

Der Dauerlauf eignet sich in besonderem Maße auch dafür, Körpersignale zu deuten sowie Anpassungen des Körpers auf Sport und durch Sport selbst zu erfahren und zu beschreiben und kann einen hohen Beitrag zu ganzheitlichem Lernen leisten.

Als grundlegende Fähigkeit soll das Laufen in seiner Vielseitigkeit erprobt und erfahren werden wie zum Beispiel als schnell und ausdauernd, über Hindernisse, auf wechselndem Untergrund und auf unterschiedlichen Distanzen. Eine Ausdauereinheit sollte abwechslungsreiche Laufformen in der Halle und im Gelände beinhalten, die Deutung und unterrichtliche Thematisierung von Körpersignalen zulassen, theoretische Grundlagen vermitteln sowie Laufhausaufgaben einschließen.

Die abschließende Testsituation zur Überprüfung des Leistungsniveaus und des Nachweises der Verbesserung darf sich nicht jedes Jahr in der gleichen Form wiederholen. Sie sollte, je nach Altersstufe, bezüglich Länge, Gelände und Sozialform unterschiedlichen Charakter haben.