Judo

Bodenarbeit und Wege zum guten Fallen

Autoren: G. Bischof | N. Schöllhorn
Herausgeber: Stiftung Sport in der Schule in BW

Judo

60 Seiten

Artikelnummer 1-BS-022
9.20 €
(Inkl. 7% Steuern)
412 auf Lager

Die Broschüre ist darauf ausgerichtet, dass jede Sportlehrkraft, auch ohne Erfahrungen in Zweikampfsportarten, alle beschriebenen Techniken im Sportunterricht verwenden und einsetzen kann.

Inhaltliche Schwerpunkte dieser Handreichung bilden deshalb vielfältige Spielformen, einfache Techniken am Boden, welche zum großen Teil auch ohne Judokleidung durchführbar sind und das Erlernen des guten, verletzungsfreien Fallens.

Judo – Bodenarbeit und Wege zum guten Fallen baut auf der Broschüre "Fair Kämpfen" auf und erweitert diese in Richtung des Judosports. Erläutert werden daher auch die Grundelemente zentraler Judotechniken. Die Schülerinnen und Schüler sollen in unterschiedlichen Situationen des Bodenkampfes angreifen, sich verteidigen und Techniken situationsgerecht verbinden können. Deshalb wird die Bodenarbeit als Problemlösungskonzept bei Angriff und Verteidigung systematisiert und durch Technikbeispiele erläutert.